WATCHING THE WATCHMEN – Bachelorarbeit

  • 308
  • 14
  • 0
  • "WATCHING THE WATCHMEN" ist die Bachelor-Arbeit im Studiengang Kommunikationsdesign von Fabian Harm. Sie ist eine mobile Installation, die dem Betrachter durch Interaktion das politische Thema der Videoüberwachung näher bringen soll. Die Arbeit besteht aus einer Faltplakatserie, einer Videoinstallation,
    sowie der Interaktion des Betrachters mit dem Printmedium und der Kamera.
     
    Die Plakate bilden in Serie das Wort "CCTV", welches für Closed Cirquit Television, also Videoüberwachung steht. Zusammengefaltet bilden sie 4 Magazine, die Informationen rund um das Thema der Videoüberwachung im Allgemeinen sowie zur Sichtbarkeit und zur Verwendung des Themas Überwachung in der Kunst beinhalten.
    Diese 4 Faltplakate/-magazine werden als Informationskompendium in einer Box präsentiert.
     
    Die Arbeit wurde komplett im Siebdruck realisiert.
  • Mobile Installation der Bachelor-Arbeit "WATCHING THE WATCHMEN – zur Sichtbarkeit elektronischer Überwachung"
     
  • mit Hilfe von Infrarotlicht und einer Infrarotkamera lässt sich die unter Infrarotfiltern versteckte Schrift sichtbar machen
  • published in 2013