Mata Atlantica
41544
3485
218
Add to Collection
About

About

Mit freundlicher Unterstützung von Gettyimages und Cubagallery
Published:
Zum Projekt

1992 entschied die erste Umweltkonferenz in Rio de Janeiro, dass ein Teil
des südlichen Regenwaldes Brasiliens, die “Mata Atlantica” (übersetzt aus dem
Portugiesischen “Atlantischer Regenwald”), zum Naturschutzgebiet erklärt wird. Dort entstand auf
einem kleinen, schon gerodeten, Grundstück inmitten des Dschungels die Regenwald Akademie.
Eine Art Dschungelhotel mit Bildungsstätte. Zur Unterstützung des Projekts wurde der
gemeinnützige Verein „Salve Floresta“ gegründet.
 
Vor kurzem entschied der Staat Sao Paulo diesen Regenwaldabschnitt, in der sich
das Hotel befindet, zu einem Nationalpark zu ernennen. Der zunehmende sanfte
Tourismus soll durch Mehreinnahmen den Schutz und Erhalt der Region ermöglichen.
Da dem geplanten Nationalpark noch die richtige Kampagne fehlt, entstand dieses Konzept.

Zum Design
 
Die Natur soll in der Arbeit im Vordergrund stehen. Um Spannung und Kontrast im
Design zu erzeugen, setzten wir konstruierte geometrische Formen auf die gegebene
Unordnung des wilden Dschungels. Wir gestalteten mit Closeups von Pflanzen und
Tierstrukturen, versuchten das Gefühl zu erwecken die Natur schon fast angreifen zu können
und verbinden diese Strukturen mit den geometrischen Linien und Formen.
Ähnlich wie die Ureinwohner Brasiliens zur Darstellung der Umgebung auch abstrakte
Formen für ihre Kunst gefunden haben.