• Die Macht der Zahl
  • Die Macht der Zahl:
    Ein Buchprojekt über die Faszination des Numerischen.
    "Die Macht der Zahl" ist ein Buchprojekt, das sich mit der Wirkung von Zahlen auseinandersetzt. Es listet auf, kombiniert, umschreibt und hinterfragt unsere Welt. In 17 Kapiteln, auf über 600 Seiten wird auf unterschiedlichste Themenbereiche Bezug genommen. "Die Macht der Zahl" ist ein Buch über die Faszination des Numerischen. Es ist mal humorvoll, mal sozialkritisch und oft einfach nur unglaublich. "Die Macht der Zahl" ist eine Zahlensammlung, die nicht den Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, sondern ist als Streifzug durch die Welt der Zahlen zu verstehen. Durch den stringenten Stil und die Betrachtung der Zahlenwelt aus der Vogelperspektive zeigt "Die Macht der Zahl" Fakten auf, überlässt es aber dem Betrachter, sie zu bewerten. Die Kombinationen aus Zahlen und Infografiken vermitteln in jedem betrachteten Thema den Eindruck, dem Kern der Wahrheit näherzukommen. Das Diplom von Andreas Utsch entstand am Lehrstuhl Visuelle Kommunikation unter Leitung von Prof. Hans Günter Schmitz an der Bergischen Universität Wuppertal.

    Die Gestaltung:
    Ein stringenter, konsequenter Stil der sich auf über 600 Seiten erstreckt.
    Die Gestaltung setzt die Zahl in den Focus der Betrachtung. Die pure Macht der Zahl und die Aussage die dahinter steht soll den maximal möglichen Raum in der Gestaltung einnehmen. Das komplette Buch kommt mit 2 Farben aus und verzichtet komplett auf Fotografische Abbildungen. Komplexe Zahlenkonstrukte werden anhand von Informationsgrafiken verdeutlicht. 

    Internationale Awards und Auszeichnungen
    Das Projekt wurde bereits mit dem, in der Praxis international sehr renommierten, iF communication design award 2009 ausgezeichnet. Zudem wurde das Projekt mit dem Berliner Type Award in silber ausgezeichnet und für den Designpreis der Bundesrepublik Deutschland nominiert.