Familienwappen

  • 292
  • 19
  • 0
  • Familienwappen
    Die Entstehung des Familienwappens der Familie Vaas
  • Zum 50. Geburtstag meines Vaters wollte ich ihm etwas besonderes schenken und da er genauso eine Affinität für alles Alte hat wie ich, kam mir in den Sinn nach unserem Familienwappen zu forschen. Trotz langer und intensiver Recherche bin ich nicht fündig geworden.

    Was mir in diesem Fall nur zu Gute kam, denn so konnte ich ein völlig neues Wappen für
    die Familie Vaas entwerfen. Daraufhin habe ich mich eingehend mit der Heraldik, also den Wappenwesen auseinandergesetzt und stieß in einem Buch auf einen Text der im weitesten Sinne besagt, dass jeder Deutsche, egal aus welchem Stand, das Recht hat ein Wappen zu führen und wenn noch keins vorhanden ist sich ein neues zu erdenken, solange das neue Wappen nicht schon von einer anderen Familie geführt wird. Somit machte ich mich ans Werk und schuf unser Familienwappen. Es zeigt als Heroldsbild die Landesfarben vom Mecklenburg (blau, gold, rot) auf einem Renaissanceschild. Darauf befindet sich als Wappentier eine fliegende Taube (silber) und unter dieser drei sechs-zackige Sterne (ebenfalls silber), die für meinen Großvater Ernst-Erich, meinen Vater Ralf und mich Sebastian Vaas stehen.