Add to Collection
About

About

Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests 2010 in Frauenfeld Aus der usprünglich von Schweizer Hirten und Bauern betriebenen Sportart ist ein Spi… Read More
Eidgenössischen Schwing- und Älplerfests 2010 in Frauenfeld Aus der usprünglich von Schweizer Hirten und Bauern betriebenen Sportart ist ein Spitzensport geworden. Wer an einem Eidgenössischen in der Arena steht, hat hart dafür trainiert. Ein Schwinger verfügt über Kondition, Kraft, Gleichgewicht und mentale Stärke. Diese vier Eigenschaften und ein bisschen Glück bei der Zuteilung der Gegner verhelfen zum Königstitel, eine Ehre, die nur alle drei Jahre erreicht werden kann. In den letzten 115 Jahren hat sich einiges rund um das Fest verändert, doch der Kampf um die Krone ist derselbe geblieben. _ Das Gestaltungskonzept Die Idee der Festplatzgestaltung des Eidgenössischen wurde vom eigentlichen Schwingerkranz abgeleitet. Der Kranz, welcher nur von den Besten erreicht wird, sollte das Gelände schmücken. Zusammen mit Urs Koller wurde das Gestaltungskonzept des Festgeländes erarbeitet. Wir wollten etwas klassisches, machtvolles und königliches schaffen. Eichenlaub gilt schon seit der Antike als Symbol der Macht und Treue. In der altgriechischen Münze des antiken Epirus findet man das Eichenlaub als symbolisches Element, etwa als Randdekoration von Münzen und auch als Kopfbedeckung des obersten Olympusgottes Zeus. Read Less
Published:
Schwingen is considered a national sport of Switzerland.

The match takes place in a ring, a circular area with a diameter of 12 meters that is covered with sawdust. The two opponents wear short pants made of jute over their clothes. The wrestlers hold each other by these pants, at the back where the belt meets, and try to throw the opponent onto his back.

The most important Schwing festival is the Eidgenössisches Schwing- und Älplerfest, which takes place every three years. The winner of this tournament is proclaimed Schwingerkönig and receives a bull as his prize.

Advertising and sponsoring is shunned at Schwingen. Successful Schwingers do not receive cash prizes but natural prizes, like cow bells, furniture or live stock. These prizes may be sold for money.
The best Schwingers at a festival are given a wreath, the winner of the Eidgenössische is given the title of Schwingerkönig (schwinger king).



Here you see the design of the Schwing festival in Frauenfeld 2010.
scribble of the arena
oak leaf
acorn
design of the oak-leaf garland
oak-leaf garland with sponsor
portrait of an old schwinger king
schwinger king - killian wenger
flag
poster
realization / esaf 2010 frauenfeld