Aufgabenstellung
Agora Verkehrswende ist eine Initiative der Stiftung Mercator und der European Climate Foundation. Der Think Tank hat das Ziel den Umbau zu einem klimafreundlichen und nachhaltigen Verkehrssystem zu fördern. Die „12 Thesen zur Verkehrswende“ skizzieren grundlegende Thesen zur Verkehrswende, die das wissenschaftliche Team von Agora Verkehrswende entwickelt hat. Um einem breiteren Publikum die Teilhabe an der Diskussion um nachhaltige Mobilität zu ermöglichen, wurde ein innovatives Kommunikationsformat gesucht, das wissenschaftliche Inhalte auf besonders ansprechende Weise zugänglich macht.
Das 80-seitige Buch „Abgefahren! Die Infografische Novelle zur Verkehrswende“ erzählt die Abenteuer des freiheitsliebenden Dackels Rudi und wie drei Generationen seiner Familie sich mit der Zukunft der Mobilität auseinandersetzen. Die Inhalte des Buchs sind multifunktional angelegt, d.h. sie können in einzelne Informationseinheiten zerlegt, und so ideal auf sozialen Medien zugänglich gemacht werden.

Ergebnis
Um der gesellschaftlichen Komplexität des Themas gerecht zu werden, wurde von Ellery Studio mit dem Format „Infografische Novelle“ ein völlig neuartiges Kommunikationsmittel erfunden, das die nüchterne Sachlichkeit der wissenschaftlichen Fakten von Agora Verkehrswende um eine Erzähl- und Erkläreben mit persönlichem Bezug ergänzt.



Abgefahren! Die infografische Novelle zur Verkehrswende
5
27
0
Published: