SHIFT – Urban Cultural Planning Conference

SHIFT schafft sich wandelnde Momente und aktivierte temporär den im Alltag unbeachteten Vorplatz der Petruskirche (Veranstaltungsort). Die Umsetzung der Installation fand während der Konferenz UrbCultural Planning im Anscharpark statt. SHIFT besteht aus langen pinken Stoffbahnen die je nach Positionierung verschiedene Patterns auf dem Platz entstehen lassen. Das Thema der Konferenz und der Aspekt 
des ‚Placemaking‘ wurden durch die Installation spielerisch thematisiert und am Ort des Geschehens durch 
5 Pattern sichtbar gemacht (void, marking the place, screening the place, dividing the place, framing the place, scaling the place).Die Wahrnehmung des Platzes und der Umgebung veränderte sich je nach ‚Pattern-Situation‘. Ergänzend wurden pinkfarbene Highlights installiert, welche als Verbindung und Leitsystem zwischen den einzelnen Spielorten der Konferenz fungierten. – Installation, Performance

2019, Kiel Anscharpark 
Team_ Jana Beckmann, Anja Cambría-Oellermann, Janna Nikoleit
Kooperation_ Heinrich Böll Stiftung Schleswig-Holstein, Urb Cultural Planning, Trevor Davies

www.cultural-planning-kiel.de  

SHIFT
2
58
0
Published: