user's avatar
IceCream Tarantino – Poster Series

Klassiker meets Klassiker

 
Was dabei rauskommt, wenn man Steckerleis und Quentin Tarantino zusammen in einen bunten Farbeimer mit Vektoren und Pixel wirft, zeigt uns Matthias Lehner in eindrucksvoller Art und Weise.
 
Mit seiner neuen Posterserie »IceCream Tarantino« hat der Grafiker und Illustrator – mit Vorliebe für minimalistische Plakatkunst – Tarantinos Filmklassiker in Form von illustrierten Steckerleis-Klassikern veranschaulicht. So wird zum Beispiel Kill Bill: Vol.1 als Capri interpretiert, die drei Hauptcharaktere von Django Unchained mittels der drei Mini Milks verkörpert und der harte Kern und die weiche Schale (oder umgekehrt) einer Jackie Brown mit einem Nogger Choc dargestellt.
 
„Mordsspaß hat es auf jeden Fall gemacht”, so Matthias Lehner. „Gibt ja auch nichts Schöneres als seine Kindheitserinnerungen mit einem der besten Filmemacher in Verbindung zu bringen.”
 
Ausgestellt wurden die Kunstwerke in der Ausstellung »Reine Formsache 18« in Straubing und sind noch bis 28. Oktober in Regensburg zu sehen.

Außerdem gibt es jedes der 9 Ausstellungsstücke als hochwertigen Kunstdruck im Format 50 x 70 auf 300g Strukturpapier im grafinesse-Shop zu kaufen – streng limitiert auf 10 Stück!
Farbenprächtige Interpretationen der Plakate gibt es auch als Postkartenserie gesammelt mit Buttons in einer Postkarten-Box.



IceCream Tarantino – Poster Series
2
86
0
Published:
user's avatar
Matthias Lehner

IceCream Tarantino – Poster Series

Steckerleis und Quentin Tarantino... passt nicht?  Oh doch, sehr gut sogar!  Die neue Posterserie »IceCream Tarantino« von Matthias Lehner zeigt Read More
2
86
0
Published: