Relation

2014 startete ich mit den Vorbereitungen zu einer freien Arbeit mit dem Titel „Relation“.Kurz zusammengefasst begann ich damit, unterschiedlichste Menschen (darunter Kinder, Wahrsagerinnen, Physiker, Busfahrer), denen ich hauptsächlich auf Reisen begegnete mit grundsätzlichen Fragen zum Weltall zu konfrontieren und dieAntworten per Audio- & Videoaufnahmen festzuhalten. Oft zielten die (jeweils identisch formulierten) Fragen auf die Vorstellung, den Glauben oder auf grundsätzliche Einstellungen des Befragten. Verglichen wurden die Antworten mit bestehenden Annahmen und wissenschaftlichen Theorien.

Es ergaben sich sehr visuelle Beschreibungen, konkrete Bilder der Fantasie aber auch vage Formulierungen, deren fotografische Umsetzung ich mir zum Ziel machte. Eine der größten Herausforderungen des Projekts bestand darin, diesen Wust an fantastischen Bildern technisch umzusetzen und so experimentierte ich lange an einer entsprechenden Möglichkeit. Letztendlich fand ich die meiner Meinung nach treffendste Lösung paradoxerweise in den kleinsten Bestandteilen unserer Aufnahmemöglichkeiten, unter den Linsen eines Mikroskops. Die Details und Lichtbrechungen einer Fliege, Staub, der die Anmutung einer gigantischen Sternenlandschaft annimmt oder Kristalle, die zu Asteroiden wuchsen…

Oft sind es die visuellen aber auch inhaltlichen Relationen zwischen den winzigen Teilchen unserer Erde und dem unendlich mysteriös anmutenden Universum
– sowie die Vorstellungen, die sich ein jeder von uns davon macht –
die mich begeistern und zu diesem Projekt angetrieben haben.

---
Relation
0
23
0
Published:

Relation

Relation 2014 startete ich mit den Vorbereitungen zu einer freien Arbeit mit dem Titel „Relation“.Kurz zusammengefasst begann ich damit, untersc Read More
0
23
0
Published:

Tools

Creative Fields