• Add to Collection
  • About

    About

    Das experimentelle Magazin zum Thema »Mashup« untersucht den Mischvorgang als kreativen Prozess. »Mission Mischen« stellt durch seine Form unser … Read More
    Das experimentelle Magazin zum Thema »Mashup« untersucht den Mischvorgang als kreativen Prozess. »Mission Mischen« stellt durch seine Form unser gewohntes Leseverhalten infrage: Die Artikel laufen parallel nebeneinander und können durch das Falten von Seitenstreifen variabel miteinander kombiniert werden. So entstehen visuelle und inhaltliche Querbezüge. Der zweite Teil der Arbeit ist eine Comic-Broschüre, die sich durchweg aus vorhandenen Comic-Elementen zusammensetzt. Figuren, Hintergrundelemente und Sprechblasentexte wurden aus bestehenden Comics ausgeschnitten und zu einer neuen Gesamtgeschichte zusammengebracht. Der Mashup-Comic wurde zweifarbig über einen Risographen gedruckt. Read Less
    Published:
»Mission Mischen« is an experimental work about the so-called mashup phenomenon. About artists and people mixing up things, combining different and contrary elements to create something new of it.
»Mission Mischen« consists of two parts. The main part is a monothematic magazine which is completely foldable to offer multiple oppurtunities to read the articles. The second part is a comic inspired by the »Cut-Up« technique as used by William S. Burroughs. The comic is based on the artworks and speech bubbles of more than 36 already existing comics. It is risograph printed in edition of 25.
Award:
Art Directors Club für Deutschland, Silver Nail