Pokémon Go Konzept
Pokemon Go
Das Smartphone-Spiel Pokémon Go baut auf die Zeichentrickserie Pokémon auf. In der Serie muss der Held Ash Ketchum Pokémon sammeln, um der beste Pokémon Trainer der Welt zu werden. 

Pokémons - Abkürzung für Pocket Monsters (auf deutsch Taschenmonster) sind Fabelwesen die gefangen, ausgebildet, weiterentwickelt und für den Kampf vom Trainer trainert werden können. 

Die Geschichte wurde durch die App Pokémon Go Realität. Der Spieler von Pokémon Go wird zum Trainer von Pokémons, die virtuell auf der Erde verteilt sind.  Die virutellen Pokémons werden durch die App in das Livebild der Smartphone-Kamera hinzugefügt (Augmented Reality). Diese Technik vermittelt dem Spieler den Eindruck als ob die kleinen Monster echt sind. 
Das Ziel des Spiels ist, die “real” gewordenen Pokémon zu sammeln, zu trainieren, auszubilden und gegeneinander kämpfen zu lassen.
Übersicht

Für die  Ergänzungen in diesem Pokémon-Go-Zusatzfeatures-Konzept habe ich mich an den in der App vorhandenen Design-Elemente bedient und diese weiterentwickelt. Die bereits vorhandenen Features werden in diesem Konzept nicht angetastet.
Auf der hier angezeigten Übersicht sind die wichtigsten Klickpfade durch die roten Verbindungslinien dargestellt.
Filter

Wie man auf Screen Nr 01 sieht, werden auf der Weltkarte zusätzlich zu dem eigenen Avatar noch weitere angezeigt. Das sind die Avatare von befreundeten Mitspielern. Diese Funktion kann in den Einstellungen des Spiels zu- und weggeschaltet werden.
Die Avatare der Mitspieler sind anklickbar und führen zu  dem jeweiligen Profil des Mitspielers (siehe weiter unten). 

Durch anklicken des Filtersymbols unten rechts gelangt man wie gewohnt zur Übersichtsseite der in der Nähe sich befindlichen Pokémon (Screen Nr. 02).
Über die Reiter kann man sich Freunde (Screen Nr. 03) anzeigen lassen, die in der Nähe Pokémon jagen, sofern diese sich anzeigen lassen wollen (ebenfalls über Einstellungen freischaltbar).

Auf Screen Nr. 04 ist das Menü zu sehen. Hier wurden die Menüpunkte “Friends”, “Chat” und “Group” ergänzt, die im Folgenden beschrieben werden.
Handel

Über das Profil des Mitspielers kann man Handel abschließen sofern dieser einwilligt (Screen 05) und ebenfalls etwas zum Tausch anbietet.
Die Auswahl eines zu tauschenden Elements trifft man über den Button “Item”. In der nun folgenden Übersicht (Screen 06) kann man sein Tauschobjekt auswählen und gelangt dann auf die Tausch-Übersichtsseite, wo die Anzahl der zu tauschenden Objekte festgelegt werden kann (Screen Nr. 07).

Den Spielern ist es vor Abschluss des Handels möglich, die Auswahl zu korrigieren (Pfeil nach links) oder abzubrechen (x).
Kampf

Zusätzlich zu Kämpfen in den Kampfarenen, kann man nun auch live gegen Mitspieler kämpfen (Screen 08). Dazu wählt man wie gewohnt seinen Pokémon zum Kampf aus (Screen 09) und tritt gegen den Mitspieler an (Screen 10).
Bis zu vier Mitspieler können gegeneinander antreten, jedoch nur mit gleicher Gegneranzahl.
Durch die Gruppenkämpfe können das Ansehen und die Erfahrungspunkte der Gruppe gesteigert werden.

Die Ansicht der Kämpfe können in Augmented Reality, wie auch mit App-Hintergrund dargestellt werden.
Chat

Die App wurde um eine Chatfunktion erweitert, damit man das Spiel nicht verlassen muss um sich zu verabreden oder zu unterhalten.
Die Chat-Funktion wählt man über das Hauptmenü aus.

Im Chat werden zusätzlich zu den (falls vorhandenen) Profilfotos der Mitspieler, das Level (weiße Zahl) und die Teamzugehörigkeit (Umrandung des Profilbildes) angezeigt (Screen Nr. 11).

Gruppen-Chats werden immer ganz oben angezeigt, gelesene Nachrichten können von ungelesenen durch eine blassere Farbgebung unterschieden werden.
Durch Klick auf das  Profilfoto kann das Profil des Mitspielers aufgerufen werden.
Die Chats können durch das Mülleimer-Icon oder swipe nach links gelöscht werden.
Freunde

Über das Hauptmenü gelangt man zu der Freunde-Übersicht. Hier kann man Freunde verwalten und sehen wer on-oder offline ist.
Durch Klicken auf das Profil-Thumbnail kann das Profil des Mitspielers aufgerufen werden. Hier können Handel angeschlossen, gechattet, gekämpft und Freundschaftsanfragen gesendet oder beendet werden (Screen 15).

Bis zu vier Mitspieler eines Teams können eine Gruppe bilden die gemeinsam auch gegen andere Gruppen antreten können. Gruppen haben ihren eigenen Chat und können gemeinsam Erfolge sammeln. Beim benutzen eines Objekts, z.B. Staub bekommen alle Mitglieder der Gruppe den Bonus. 
Disclaimer
Beim Erstellen dieses Konzept wurden folgende Tools verwendet.

Programme
Sketch
Adobe Photoshop

Tools
Magic Mirror 2
Personas

Anmerkung
Die hier angezeigten Personen sind Platzhalter und wurden von dem Sketch Plugin “Personas” willkürlich ausgesucht.
Idee und das genutzte Grunddesign sind Geschützte Marken der Firma Niantic Inc. Alle geschützen Marken werden in diesem Konzept nur zu Fallbeispiel und für nicht kommerzielle Zwecke genutzt.
Pokémon Go Konzept
25
1188
2
Published:

Pokémon Go Konzept

Erweiterungs Feature für das Smartphone-Spiel PokémonGo.
25
1188
2
Published: