• Add to Collection
  • About

    About

    Recently in the Hardware Store Project based on personal experiences (Nearly True) © 2016
    Published:
Project based on personal experiences (Nearly True)
 
© 2016
 
 
STORY
 

Translation: German into English: Donald Goodwin
 
 
 
Recently in the Hardware Store
 
 
It was winter, or at least what in Germany could be considered winter. Of all things, just before Christmas he noticed that he had misplaced his hammer and that he lacked a crosshead screwdriver of a certain size. So off to the hardware store.
 
After arriving there and walking along what felt like a few kilometres of shelves, he still had not found what he was actually looking for, but at least ten other things instead that he could put to good use.
 
He had perspiration on his forehead, and for a moment he felt dizzy. The sounds started to come from inside his body, and a large wall with an orange door appeared before him.
 
At least that is what the thing looked like. Above it was written, “Explore our new department – you will not be disappointed” and “Here you will find what you have been looking for”. As if there was not enough visual harassment here already, there was a blue light rotating above the writing.
 
 
He went through and was in a larger hall than the hardware store itself.
 
Wow, he thought, now they’re exaggerating! On closer scrutiny, he noticed that there were endless shelves and bins, but all without any indication of products or prices.
 
Somehow, he felt light, and his steps changed into a gentle gliding. For the wink of an eye, the warm orange colour gave way to an almost cold blue. Then his heart became warm again, and he decided to continue to explore the hall.
...
 
 
 
 
 
 
 
 
 
His body glided wherever his gaze turned. There was no longer any real above and below, everything was everywhere.
 
From a distance, red light transfused through the struts, and he noticed a kind of swarm approaching him slowly, but quicker than the red light.

When the swarm came close enough, he reached into it and with two grasps he had everything that he was really looking for, the hammer and the screwdriver.

What a paradise! He was in bliss.

 
Now the red mass came closer and closer, and after a while it filled his whole field of vision. Everything behind it disappeared, and a pleasant warmth covered his body.
 
____
 
An emergency physician was immediately called, diagnosed a heart attack and tried to get to the ambulance quickly despite all the gaping bystanders. It was urgent. Blue lights flashing and fast. No speculation. We’ll see how it turns out, said the emergency doctor to the paramedic while he tried to get a large hammer out of the patient’s hand.
The aftermath: It was too late. When they reached the emergency unit, the patient had already died. Strange, because all his parameters seemed promising. Very, very strange. The autopsy that was ordered could not abate the state of strangeness. The opposite was the case: The patient’s heart was pierced by dozens of little holes that had the approximate diameter of screwdrivers. But how did they get there? There were neither entry nor exit wounds… Another case filed away between marvels and oddities.
____
 
The screws finally held, even in the fucking gypsum plasterboard. Good thing.
 
 
The End
Original german story
 
 
Neulich im Baumarkt
 
 
Es war Winter oder das was man in Deutschland darunter verstehen durfte.
Ausgerechnet kurz vor Weihnachten bemerkte er, daß er seinen Hammer verlegt hatte
und ihm ein Kreuzschlitz-Schraubenzieher bestimmter Grösse fehlte.
Also los zum Baumarkt.
Dort angekommen und nach einigen gefühlten Regal-Kilometern hatte er noch immer
nicht gefunden was er eigentlich suchte, dafür aber bestimmt 10 andere Dinge,
die er auch gut gebrauchen könnte.
Er hatte Schweiss auf der Stirn und für einen Moment wurde ihm schwindelig.
Die Geräusche verschoben sich in seinen Körper und ihm erschien eine grosse Wand mit einer Orangenen Tür.
So sah das Ding zumindest aus. Über Ihr stand „Entdecken Sie unsere neue Abteilung- Sie werden nicht entäuscht sein“ und
„Hier finden Sie das, was Sie gesucht haben“
Als ob es nicht schon genug visuelle Belästigungen hier gab drehte sich auch noch ein Blaues Licht über dem Schriftzug.

Er ging hindurch und war in einer noch grösseren Halle als die im eigentlichen Baumarkt. Wow, dachte er,
jetzt übertreiben sie aber. Bei näherer Betrachtung viel ihm auf, das es unendlich viele
Regale und Fächer gab, allerdings ohne Hinweise auf Produkte oder Preise.
Irgendwie fühlte er sich leicht und seine Schritte wandelten sich in sanftes Gleiten.
Für ein Augenzwinkern wich das warme Orange einem fast kalten Blau.
Dann wurde ihm wieder warm ums Herz und er beschloss die Halle weiter zu erkunden.
Wohin sein Blick sich wendete glitt auch sein Körper. Es gab nicht wirklich Oben oder Unten mehr,
alles war überall.
Von weitem transfundierte rotes Licht durch die Gerüste und er bemerkte eine Art Schwarm
der sich langsam aber schneller als das rote Licht auf Ihn zu bewegte.
Als der Schwarm nah genug war griff er hinein und hatte mit zwei Griffen alles was er eigentlich gesucht hatte, Hammer und Schraubenzieher.
Was für ein Paradies.Er war glücklich. Nun rückte auch die rote Masse näher und näher und füllte irgendwann sein ganzes Gesichtsfeld. Alles dahinter verschwand
und eine wohlige Wärme bedeckte seinen Körper.
____

Der eilig berufene Notarzt konnte einen Herzinfarkt feststellen und versuchte
trotz all der Gaffer schnell den Krankenwagen zu erreichen. Es eilte. Blaulicht
und Geschwindigkeit. Keine Spekulation. Wir werden sehen wie es ausgeht sagte
der Notarzt zum Sanitäter während er versuchte dem Patienten einen grossen Hammer
aus seiner Hand zu ziehen.
Nachtrag: Es war zu spät gewesen. Als sie in der Notaufnahme ankamen war der Patient
bereits verstorben. Merkwürdig, denn alle seine Werte wirkten vielversprechend.
Sehr, sehr merkwürdig.
Die einberufene Autopsie konnte den Status der Seltsamkeit allerdings nicht entschärfen.
Das Gegenteil war der Fall: Das Herz des Patienten war von dutzenden kleinen Löchern
durchdrungen welche ungefähr den Durchmesser von Schraubenziehern hatte. Aber wie
konnten Sie hineinkommen. Es gab weder Eintritts- noch Austrittswunden…
Wieder ein Fall der zwischen Wundern und Merkwürdigkeiten zu den Akten gelegt wurde.

____

Endlich, die Schrauben hielten sogar in der Scheiss Rigipswand. Gut so.