• Add to Collection
  • About

    About

    Die Ich-Erfindung ist ein Designprojekt, das sich mit dem Thema Identität auseinandersetzt. Angelehnt an die »Fünf Säulen der Identität« – ein K… Read More
    Die Ich-Erfindung ist ein Designprojekt, das sich mit dem Thema Identität auseinandersetzt. Angelehnt an die »Fünf Säulen der Identität« – ein Konzept der Integrativen Therapie des deutschen Psychologen Hilarion Gottfried Petzold – ist das Projekt in fünf Kapitel unterteilt. Nach den »Fünf Säulen der Identität« gründet unsere Identität auf unsere sozialen Beziehungen (I), unsere Arbeit und Leistung (II), unseren Körper (III), unsere materielle Sicherheit (IV) und unsere Werte und Normen (V). Das Projekt besteht aus dreizehn einzelnen und unabhängigen Arbeiten, die sich mit diesen fünf Kapiteln beschäftigen und so die Diversität und Komplexität des Themas aufzeigt. Eine dazugehörige Website stellt die einzelnen Arbeiten und ihre Inhalte vor. Die Ich-Erfindung ist ein Prozess, der im Wandel steht, erweitert und verändert werden kann, wie die Identität eines jeden von uns. 8. Semester, Bachelorarbeit, Grafikdesign Read Less
    Published:
Grafikdesign, Szenografie, Installation,
Bachelorarbeit Kommunikationsdesign an der Hochschule für angewandte Wissenschaften Würzburg-Schweinfurt

»Die Ich-Erfindung« ist ein Designprojekt, das sich mit dem Thema Identität auseinandersetzt. Angelehnt an die »Fünf Säulen der Identität« – ein Konzept der Integrativen Therapie des deutschen Psychologen Hilarion Gottfried Petzold – ist das Projekt in fünf Kapitel unterteilt. Nach den »Fünf Säulen der Identität« gründet unsere Identität auf unseren sozialen Beziehungen (I), unserer Arbeit und Leistung (II), unserem Körper (III), unserer materiellen Sicherheit (IV) und unseren Werten und Normen (V).

Das Projekt besteht aus dreizehn einzelnen und unabhängigen Arbeiten, die sich mit diesen fünf Kapiteln beschäftigen und so die Diversität und Komplexität des Themas aufzeigen. Eine dazugehörige Website stellt die einzelnen Arbeiten und ihre Inhalte vor. »Die Ich-Erfindung« ist ein Prozess, der im Wandel steht, erweitert und verändert werden kann, wie die Identität eines jeden von uns.
_

graphic design, scenography, installation,
bachelor thesis Communication Design at the University Of Applied Sciences Würzburg-Schweinfurt

»Die Ich-Erfindung« is a design project dealing with the topic identity. Based on the »Fünf Säulen der Identität« - a concept of the integrative therapy of the German psychologist Hilarion Gottfried Petzold - the project is divided into five chapters. According to the »Fünf Säulen der Identität« our identity is based on our social relations (I), our work and performance (II), our body (III), our material security (IV) and our values and norms (V).

The project consists of thirteen individual and independent works, dealing with these five chapters. A corresponding website presents the individual works and their contents. »Die Ich-Erfindung« is a changing process, that can be expanded and altered like the identity of each of us.