• Add to Collection
  • About

    About

    This project features the pictures of my 2015 calendar, which has been a conceptual work with athletes and artists performing in front of famous … Read More
    This project features the pictures of my 2015 calendar, which has been a conceptual work with athletes and artists performing in front of famous landmarks in Berlin, Germany. All backgrounds have been illuminated with colored lights on location fitting to the sport and location. The lights and colors are really photographed and not just photoshopped. Illuminating all details was a lot of work and a huge logistical effort. The athletes have been photographed with the same light concept on location or in a photo studio to be perfectly integrated in the final picture. Between two and up to 150 exposures were used to compose the final picture. Most complex shots have been Oberbaum Bridge and Checkpoint Charlie. To illuminate the office buildings at Checkpoint Charlie a huge team was sent inside the buildings to light up every single room and window. Read Less
    Published:
English: This project features the pictures of my 2015 calendar, which has been a conceptual work with athletes and artists performing in front of famous landmarks in Berlin, Germany.
 
All backgrounds have been illuminated with colored lights on location fitting to the sport and location. The lights and colors are really photographed and not just photoshopped. Illuminating all details was a lot of work and a huge logistical effort. The athletes have been photographed with the same light concept on location or in a photo studio to be perfectly integrated in the final picture.
 
Between two and up to 150 exposures were used to compose the final picture. Most complex shots have been Oberbaum Bridge and Checkpoint Charlie. To illuminate the office buildings at Checkpoint Charlie a huge team was sent inside the buildings to light up every single room and window.
 
Deutsch: Alle Motive habe ich vor Ort mit farbigem Licht und passend zur jeweiligen Szene und Sportart beleuchtet. Alle Lichter und Farben wurden tatsächlich fotografiert und nicht künstlich am Computer erstellt. Um alle Details auszuleuchten war ein erheblicher logistischer Aufwand nötig. Die Sportler habe ich mit gleichem Lichtkonzept vor Ort oder im Studio fotografiert und so ließen sie sich perfekt ins Bild integrieren.

In der Postproduktion verschmolzen je nach Motiv zwei bis 150 Einzelbelichtungen zum gewünschten Endergebnis. Besonders aufwendig war die Ausleuchtung der Oberbaumbrücke und von zwei kompletten Bürohäusern am Checkpoint Charlie. Die Innen- und Außenbeleuchtung am Checkpoint in Berlin-Mitte habe ich mit einem 15-köpfigen Team umgesetzt.
 
Die Triathletin Katja Rabe schwimmt über dem Wasserbassin am Haus der Kulturen der Welt in Berlin. Die vorhandene Lichtstimmung und Beleuchtung der „Schwangeren Auster“ wurde in der Abenddämmerung fotografiert. Die Athletin und ihre Wasserspritzer wurden im Studio aufgenommen. Für seinen Kalender 2015 hat Filmer und Fotograf Gero Breloer ein besonders aufwändiges Fotoprojekt mit Sportlern in Berlin umgesetzt. Sportler und Hintergründe wurden real beleuchtet und fotografiert. Der Computer wurde dann nur zur Montage der finalen Fotos genutzt, die aus zwei bis 150 Einzelbelichtungen bestehen. Foto: Gero Breloer
Die Rhythmische Sportgymnastin Laura Jung springt über die Leuchtbuchstaben am Bahnhof Alexanderplatz in Berlin. Die Beleuchtung des Bahnhofsgebäudes und der Fassade erfolgte mit einer lichtstarken Taschenlampe und Farbfolien. Im Vordergrund sind die Spuren einer farbigen LED-Leuchte zu sehen. Für seinen Kalender 2015 hat Filmer und Fotograf Gero Breloer ein besonders aufwändiges Fotoprojekt mit Sportlern in Berlin umgesetzt. Sportler und Hintergründe wurden real beleuchtet und fotografiert. Der Computer wurde dann nur zur Montage der finalen Fotos genutzt, die aus zwei bis 150 Einzelbelichtungen bestehen. Foto: Gero Breloer
On-Location entstand das Bild der Handstand-Artistin Nathalie Wecker im Brunnen des Lustgartens vor dem Berliner Dom. Die Projektion auf der Fassade des Doms und in der Wasserfontäne des Springbrunnens stammt vom Festival of Lights. Die Beleuchtung der Artistin erfolgte mit Farbfolien und Blitzanlage. Für seinen Kalender 2015 hat Filmer und Fotograf Gero Breloer ein besonders aufwändiges Fotoprojekt mit Sportlern in Berlin umgesetzt. Sportler und Hintergründe wurden real beleuchtet und fotografiert. Der Computer wurde dann nur zur Montage der finalen Fotos genutzt, die aus zwei bis 150 Einzelbelichtungen bestehen. Foto: Gero Breloer
Die Luftakrobatin Nadja Hawranek schwebt über der Kontrollbaracke am Checkpoint Charlie. Die Beleuchtung in den Büros und an den Außenfassaden wurde vor Ort von einem großen Beleuchterteam mit Farbfolien, Strahlern und einem Theater-Verfolgerspot umgesetzt. Das finale Foto entstand aus 150 Einzelbelichtungen. Für seinen Kalender 2015 hat Filmer und Fotograf Gero Breloer ein besonders aufwändiges Fotoprojekt mit Sportlern in Berlin umgesetzt. Sportler und Hintergründe wurden real beleuchtet und fotografiert. Der Computer wurde dann nur zur Montage der finalen Fotos genutzt, die aus zwei bis 150 Einzelbelichtungen bestehen. Foto: Gero Breloer
Die Rhythmische Sportgymnastin Laura Jung springt mit ihrem Reifen vor dem Brandenburger Tor in Berlin in die Luft. Während einer Langzeitbelichtung zeichneten die Scheinwerfer vorbeifahrender Autos und eine gelbe LED-Leuchte bunte Lichtspuren in den Nachthimmel. Für seinen Kalender 2015 hat Filmer und Fotograf Gero Breloer ein besonders aufwändiges Fotoprojekt mit Sportlern in Berlin umgesetzt. Sportler und Hintergründe wurden real beleuchtet und fotografiert. Der Computer wurde dann nur zur Montage der finalen Fotos genutzt, die aus zwei bis 150 Einzelbelichtungen bestehen. Foto: Gero Breloer
Die Triathletin Katja Rabe läuft an der Siegessäule in Berlin vorbei. Die Scheinwerfer der vorbeifahrenden Autos verwischten im Vordergrund durch eine Langzeitbelichtung, während die Siegessäule vom Lichterfest „Berlin leuchtet“ angestrahlt wurde. Für seinen Kalender 2015 hat Filmer und Fotograf Gero Breloer ein besonders aufwändiges Fotoprojekt mit Sportlern in Berlin umgesetzt. Sportler und Hintergründe wurden real beleuchtet und fotografiert. Der Computer wurde dann nur zur Montage der finalen Fotos genutzt, die aus zwei bis 150 Einzelbelichtungen bestehen. Foto: Gero Breloer
Die Models Sandrine Appel und Oscar Millar stehen sich auf dem Potsdamer Platz in Berlin gegenüber. Die Projektionen und Lichtstimmung stammen vom Festival of Lights. Durch das Composing von 35 Einzelbildern wurde der eigentlich überfüllte Potsdamer Platz menschenleer. Für seinen Kalender 2015 hat Filmer und Fotograf Gero Breloer ein besonders aufwändiges Fotoprojekt mit Sportlern in Berlin umgesetzt. Sportler und Hintergründe wurden real beleuchtet und fotografiert. Der Computer wurde dann nur zur Montage der finalen Fotos genutzt, die aus zwei bis 150 Einzelbelichtungen bestehen. Foto: Gero Breloer
Die Triathletin Katja Rabe fährt mit ihrem Zeitfahrrad durch den Wasserfall im Viktoriapark in Berlin-Kreuzberg. Die Beleuchtung und Lichtstimmung wurde mit Farbfolien und einer LED-Flächenleuchte realisiert. Für seinen Kalender 2015 hat Filmer und Fotograf Gero Breloer ein besonders aufwändiges Fotoprojekt mit Sportlern in Berlin umgesetzt. Sportler und Hintergründe wurden real beleuchtet und fotografiert. Der Computer wurde dann nur zur Montage der finalen Fotos genutzt, die aus zwei bis 150 Einzelbelichtungen bestehen. Foto: Gero Breloer
On-Location entstand das Bild der Models Sandrine Appel und Oscar Millar auf der Treppe der Schwimm- und Sprunghalle im Europasportpark an der Landsberger Allee in Berlin. Die Lichtstimmung und Beleuchtung wurde mit Farbfolien, einem Theater-Verfolgerspot und Blitzanlage realisiert. Für seinen Kalender 2015 hat Filmer und Fotograf Gero Breloer ein besonders aufwändiges Fotoprojekt mit Sportlern in Berlin umgesetzt. Sportler und Hintergründe wurden real beleuchtet und fotografiert. Der Computer wurde dann nur zur Montage der finalen Fotos genutzt, die aus zwei bis 150 Einzelbelichtungen bestehen. Foto: Gero Breloer
Die Rhythmische Sportgymnastin Laura Jung führt auf dem Gendarmenmarkt in Berlin ihre Übung mit dem Band aus. Die LED-Beleuchtung eines Fahrradtaxis verwischte durch eine Langzeitbelichtung. Der deutsche Dom und das Konzerthaus wurden vom Lichterfest „Berlin leuchtet“ angestrahlt. Für seinen Kalender 2015 hat Filmer und Fotograf Gero Breloer ein besonders aufwändiges Fotoprojekt mit Sportlern in Berlin umgesetzt. Sportler und Hintergründe wurden real beleuchtet und fotografiert. Der Computer wurde dann nur zur Montage der finalen Fotos genutzt, die aus zwei bis 150 Einzelbelichtungen bestehen. Foto: Gero Breloer
Die Artisten Nathalie Wecker, Jakob Vonau und Nadja Hawranek (v.l.) turnen auf der Oberbaumbrücke in Berlin. Die Beleuchtung der Brücke erfolgte mit Farbfolien, Strahlern und einem Theater-Verfolgerspot. Die gelbe Lichtspur auf dem Asphalt stammt von einer an einem Motorroller montierten gelben LED-Leuchte. Für seinen Kalender 2015 hat Filmer und Fotograf Gero Breloer ein besonders aufwändiges Fotoprojekt mit Sportlern in Berlin umgesetzt. Sportler und Hintergründe wurden real beleuchtet und fotografiert. Der Computer wurde dann nur zur Montage der finalen Fotos genutzt, die aus zwei bis 150 Einzelbelichtungen bestehen. Foto: Gero Breloer

Thanks to Digital Artist: Gabor Richter

Models: Sandrine Appel, Nadja Hawranek, Valerie Hormes, Laura Jung, Oscar Millar, Katja Rabe, Jakob Vonau & Nathalie Wecker

Hair & Make-up: Marie Breloer & Daniela Karstädt

Styling: Isabel Vollrath

Chief lighting technician: Jonathan Kaiser & Ki Bun Wedemann

Assistents: Christian Angl, Bastian Beuttel, Jörg Joerg Carstensen, Arne Grugel, Rocco Herrmann, Rainer Jensen, Mandy Kloetzer, Janosch Lax, Phillip Michaelis, Georg Moritz, Tobias Schwarz, Chasper Senn, Thomas Trutschel & Yannick Zehner

Making-of: Thomas Hofmann, Steffi Loos & Timo Schmidt

Layout: Oliver Willing

Color Management: Vivian Weiss