Lebenszeichen | Die Haut als Projektionsfläche
Du hinterlässt deine Zeichen in der Welt – egal, was du anstellst. Aus diesen Zeichen setzt sich dein Ausdruck zusammen. Aussehen, Handeln oder Worte geben deinem Gegenüber Hinweise auf deine Identität. Der visuelle Eindruck gewinnt dabei immer mehr an Bedeutung, Begegnungen werden immer flüchtiger, doch du möchtest wahrgenommen werden. Eindruck hinterlassen.
Genauso wie du deine Worte mit Bedacht wählst, um dich auszudrücken, wählst du deine visuelle Erscheinung in ihren Einzelheiten, indem du Gegebenes veränderst oder mit neuen Zeichen auflädst. Du bringst deine Haare in Form, ziehst dich an, betrachtest dich im Spiegel und entscheidest, ob du dich so der Welt stellen möchtest. So spontan diese Entscheidungen sein mögen, die Entscheidung zu einer Tätowierung ist es nicht. Irreversibel eingeschrieben in deiner Haut, soll sie dich für den Rest deines Lebens ausdrücken.
 
 
Master Thesis | FH Trier
Text & Konzeption: Lisa Klose
 
Lebenszeichen | Die Haut als Projektionsfläche
7
133
0
Published:

Lebenszeichen | Die Haut als Projektionsfläche

Die grundlegende Arbeit meiner Master Thesis war die Untersuchung der Vorgehensweise eines Kommunikationsdesigners bei Erstellung einer Unternehm Read More
7
133
0
Published: