• Add to Collection
  • About

    About

    Ein zwischen den Betrachtern stehendes Objekt. Nicht nur als physische Trennung, sondern zugleich, durch seine äußere Form, sich dem konkretem en… Read More
    Ein zwischen den Betrachtern stehendes Objekt. Nicht nur als physische Trennung, sondern zugleich, durch seine äußere Form, sich dem konkretem entziehend. »Das zwischen uns stehende« somit als die (durch das Unausdrückbare) entstehende Kluft zwischen den Betrachtern. Die Ausstellungsankündigung nimmt dies auf und erschafft Zwischenräume, im einzelnem wie im Zusammenspiel der Dopplung und Hängung. Nach und nach in der Reihe die Auflösung in das Unlesbare, somit das Unausdrückbare. Read Less
    Published:
DAS ZWISCHEN UNS STEHENDE
Ausstellungsankündigung, 2013
 
Ein zwischen den Betrachtern stehendes Objekt. Nicht nur als physische Trennung, sondern zugleich, durch seine äußere Form, sich dem konkretem entziehend. »Das zwischen uns stehende« somit als die (durch das Unausdrückbare) entstehende Kluft zwischen den Betrachtern. Die Ausstellungsankündigung nimmt dies auf und erschafft Zwischenräume, im einzelnem wie im Zusammenspiel der Dopplung und Hängung. Nach und nach in der Reihe die Auflösung in das Unlesbare, somit das Unausdrückbare.
 
270 x 180 mm, Laserdruck mit Resttoner