Manfred Mally's profile
Khndzoresk Living caves Armenia Part 7
Khndzoresk Wohnhöhlen-Living caves Aemenia Part 7
Chndsoresk genannt auch Khndzoresk, Chndzoresk, ist ein Dorf und eine Landgemeinde in der südarmenischen Provinz Sjunik östlich von Goris. Ein malerisches Tal unterhalb des Dorfes ist wegen seiner bizarren Felsformationen und zahlreichen Höhlen, von denen einige bis Mitte des 20. Jahrhunderts bewohnt waren, ein touristisches Ausflugsziel. Neben Gebäuderuinen aus dem 19. Jahrhundert blieben im Tal die Hripsime-Kirche, eine dreischiffige Basilika aus dem 17. Jahrhundert, sowie eine einschiffige Kirche und die Ruinen einer Einsiedelei erhalten.


Chndsoresk also called Khndzoresk, Chndzoresk, is a village and a rural commune in the southern Armenian province of Zyunik east of Goris.  A picturesque valley below the village is a tourist destination because of its bizarre rock formations and numerous caves, some of which were inhabited until the mid-20th century. In addition to ruins of buildings from the 19th century, the Hripsime Church, a three-nave basilica from the 17th century, as well as a single-nave church and the ruins of a hermitage have been preserved in the valley.
Das Tal war Ausgrabungen zufolge in der Bronzezeit und Eisenzeit besiedelt. Ab dem 5. Jahrhundert begannen die frühen Christen in verstärktem Maß, Höhlen als Wohnstätten anzulegen. Viele der rund 1800 Höhlen und einige freistehende Gebäude waren bis ins 20. Jahrhundert bewohnt.
______________________________________________________________________

 According to excavations, the valley was inhabited in the Bronze Age and Iron Age. From the 5th century, early Christians began to build caves as dwellings on an increased scale. Many of the approximately 1800 caves and some freestanding buildings were inhabited until the 20th century.
Thank you for visiting my site
Khndzoresk Living caves Armenia Part 7
39
173
10
Published:
Manfred Mally's profile
Manfred Mally

Khndzoresk Living caves Armenia Part 7

39
173
10
Published: